Kostenerstattung für Heilpraktiker (Psychotherapie)
Impressum/Datenschutzerklärung
Manche private Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen gesetzlicher Krankenkassen übernehmen die Kosten für Heilpraktiker Psychotherapie bei medizinischer Notwendigkeit. D.h. erstattet werden die Therapiekosten, wenn eine psychische Störung nach ICD-10 diagnostiziert wird. Lebensberatung, spirituelle Beratung, Persönlichkeitsentwicklung, Bewusstseinserweiterung und Ähnliches zahlt die Versicherung nicht. Insbesondere bei Angststörung oder Depression werden die Kosten aber in der Regel übernommen. Jede Versicherungsgesellschaft und jeder Versicherungsvertrag regelt die einzelnen Voraussetzungen für die Kostenübernahme ganz individuell. Vorab sind deshalb bitte die folgenden Punkte mit Ihrer Versicherung zu klären:

1.    Übernimmt Ihr Versicherungsvertrag psychotherapeutische Leistungen nach Ziffer 19.2 GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker) durch Heilpraktiker für Psychotherapie?

2.    Muss vor Therapiebeginn eine schriftliche Zusage der Versicherung eingeholt werden?

3.    In welcher Höhe erstattet die Versicherung Ihre Kosten? Wie hoch ist eventuell eine Eigenbeteiligung?

4.    Wie viele Therapiestunden werden erstattet? Ist die Dauer der Therapie begrenzt? Ist die Anzahl der Stunden pro Jahr begrenzt?

5.    Welche psychotherapeutischen Verfahren werden erstattet? Gibt es Verfahren, die von der Erstattung ausgeschlossen sind?

6.    Welche sonstigen Voraussetzungen müssen gegebenenfalls noch erfüllt sein?

Diese Auskünfte holen Sie sich am besten schriftlich von Ihrer Versicherung ein, weil es sonst leicht bei den verwirrend vielfältigen Berufsbezeichnungen im Zusammenhang mit Psychotherapie zu Missverständnissen kommen kann.

Hat Ihre Versicherung zugestimmt, bezahlen Sie meine Therapiestunden zunächst pro Termin mit 46,- Euro bar. Schon nach zwei bis drei Sitzungen erhalten Sie von mir die erste Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer zur Kostenerstattung einreichen können. Die weiteren Rechnungen erfolgen dann monatlich.

Grundsätzlich sollten Sie sich überlegen, ob Sie eine Erstattung von Therapiekosten wünschen, die immer nur bei diagnose einer psychischen Erkrankung möglich ist oder ob Sie sich doch lieber für Privatzahlung entscheiden, um nicht durch eine psychische Erkrankung in anderen Bereichen des Alltags belastet zu sein. Z.B. beim Abschluss von bestimmten Versicherungen wird nach psychischen Vorerkrankungen gefragt, die den Versicherungsbeitrag dann ganz erheblich in die Höhe treiben können.

Rechtlicher Hinweis: Eine Kostenerstattung durch die private Krankenversicherung / Beihilfestelle / Krankenkasse ist nicht durch Dr. rer. pol. Scheffler-Hadenfeldt gewährleistet, sondern zwischen der Klientin / dem Klienten und der Versicherung vertraglich geregelt.

Nicht erstattungsfähig sind die Kosten für den Intensivkurs Chakrenreinigung  , den Hypnose -Kurs Chakrenreinigung und die Kosten für Chakrenreinigung durch Chakra-Wellness oder Chakra-Tanz in der Gruppe.



Startseite Chakren-Reinigung in Berlin
Website Heilpraktikerin für Psychotherapie


Siehe auch weibliche Esoterik für Männer und Frauen in Berlin sowie telefonische Lebenshilfe